Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Le son d’été vermittelt im Sommer für einen Monat Bands für kleine, sommerliche Auftritte in Gärten und Innenhöfen ausserhalb des kommerziellen Rahmens (mehr zu den Bedingungen). Die Gage wird in einem Tauschhandel festgelegt. Die Buchung läuft über den Kalender auf dieser Seite (jeweils 1 Monat vor Projektstart aufgeschaltet). Gegenwärtig suchen wir nach Projektleitenden, die Le son d’été in ihrer Stadt durchführen. Mehr über die Aufgaben der Projektleitung: hier. Danke für Tipps an bienvenue@lesondete.ch.

Gewusst wie in 74 Sekunden, Sommer 2015:

 

1. Suche im Kalender nach dem Wunschangebot in deiner Stadt.
2. Klicke auf “Buchen” und erfahre mehr über die Band.
3. Klicke nochmals auf “Buchen”, überprüfe die Bedingungen, fülle die Buchungsanfrage aus und schicke das Formular ab.
4. Die Band meldet sich bei dir, um den Tauschhandel und die Details zu klären.

Ottomotor in der Länggasse Bern 2013

2016 wird Le son d’été zum fünften Mal statt. In den vergangenen Jahren haben 80 Bands rund 200 Konzerte in Bern, Basel und Zürich vor ca. 4’000 Zuhörenden gespielt.

Ins Leben gerufen hat es 2012 der Berner Musiker Patrik Zeller. Er mochte es nicht, lauschige Sommerabende im Bandraum zu verbringen und verlegte die Proben kurzerhand nach draussen. An Rahmen und Bedingungen wurde fortan geschliffen. Entstanden ist eine Nische jenseits von Clubs, Festivals, Privat- und Firmenanlässen.


Weitere Informationen: Das Projektteam 2015, Unsere Argumente, Pressetext 2015